„Wertvoll“, eine Ausstellung über die wertvollen Dinge des Lebens

In Kooperation mit den Kindern der Volksschule Artstetten- Pöbring, Schloss Artstetten, dem Dorferneuerungsverein Artstetten,
dem Filmemacher Alex Dolphin und der Künstlerin und Initiatorin Stephanie Balih

Newsletter

Bitte hier e-mail Adresse eintragen

Was ist uns wertvoll? Was hat für uns einen wirklich persönlichen Wert?

Sind es materielle Gegenstände wie ein Handy oder der PC oder doch Beziehungen, Menschen oder Tiere? Oder eben Gegenstände, die uns an ganz besondere Erlebnisse erinnern, wie ein besonders geformter Stein aus dem Urlaub?

22 Kinder der Volksschule Artstetten-Pöbring haben sich unter der Leitung von Frau Direktor Steinwendtner und Frau Prof Leonhartsberger mit ihren wertvollen Objekten auseinander gesetzt und Texte darüber verfasst. Vor der Kamera des bekannten Filmunternehmens STUDIO DOLPHIN durften die Kinder erzählen, was ihr Objekt so wertvoll macht. Im Anschluss daran malten die Kinder, angeleitet von der Künstlerin und Initiatorin des Projektes Stephanie Balih, ihr Wertvollstes auf Leinwand.
Alle diese wertvollen Gegenstände (Texte, Gemälde und Film) kann man im Zuge der NÖ Landesausstellung 2017 auf Schloss Artstetten in der Sonderausstellung von April bis November bewundern und wertschätzen.

Eröffnung am 30. April 2017

im Rahmen der Eröffnung der NÖ Landesausstellung:
um 10:00 Uhr, Schloss Artstetten, A- 3661 Artstetten
Freier Eintritt in die Ausstellung
am 30. April von 9:00 bis 12:00 Uhr

Ausstellungsort:
Schloss Artstetten, Schlossplatz 1, A- 3661- Artstetten,
Tel.: +43 (0) 7413 / 80 06
www.schloss-artstetten.at

Ausstellungsdauer:       
01. April 2017 bis 1. November 2017

Öffnungszeiten: täglich von 09:00 bis 17:30 Uhr

Finanziert durch das culture connected Programm der

 

 

Gewinner des NÖ Dorf- und Stadterneuerungspreis in der Kategorie

"Junge Dorferneuerung"

Melker NÖN Ausgabe 05/2017 am 31. Jänner 2017